Sonntag, 21. Dezember 2014

Sean Hross



Wer aufbegehrt, wird von der Firma Schweiz mit Rechnungen, Strafgebühren und zum Schluss mit Knast "belohnt". Bitte geht in den Widerstand. Jede Rechnung muss von einer erkennbaren Person unterschrieben sein. Allein dies ist für die Firma Schweiz ein Problem. Wenn alle eine Unterschrift fordern würden, könnte die Firma Schweiz gelähmt werden. Fordert eure Freiheit ein bzw. macht euch bewusst, dass ihr freie Menschen seid! Das wäre ein Anfang.

novertis.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen