Montag, 19. Mai 2014

KLOMUNE: Verrückte Zeiten

Kann man Wähler ernst nehmen? Kann man den Staat ernst nehmen? Weder noch. Der Staat hat schon lange versagt. Und die Menschen haben vor allem versagt. 

Unabhängig davon, ob sie ihre Stimme abgeben und den Rest ihres Lebens stumm absitzen. Menschen, die vorbestrafte Pädophile einstellen, ihnen Jobs geben, in denen sie mit Kindern Kontakt haben, haben versagt. Es ist ungeheuerlich, dass man so etwas überhaupt regeln muss. Diese Regulierungswut verbunden mit Staatsgewalt ist es, die dem Volk immer mehr Stolpersteine in den Weg legt. Es gibt offensichtlich Menschen, die das verdient haben. Was ist mit denen, die schweigend wegsehen? Die sich einen Deut darum kümmern, wer sich gerade um die Kinder kümmert? Was ist mit Müttern, die wegschauen, wenn ihre Kinder missbraucht werden? Wie viel muss noch reguliert werden und wo führt das hin? Es führt in die totale Verantwortungslosigkeit, in die Gewissenlosigkeit, in die Sklaverei. Darth Vader liebt es, die Peitsche zu schwingen und dem Bürger Zückerchen zu verteilen am Sechseläuten oder ihnen mit diesen fingierten Wahlen das Gefühl zu geben, sie hätten noch etwas zu sagen. NEIN, werte Wählerinnen und Wähler, sie haben hier nichts mehr zu sagen, denn Sie als Individuum haben im Leben versagt, sobald Sie es nötig haben, einen Stimmzettel auszufüllen. Es gibt sie wirklich, die Menschen, die wegschauen, wenn Unrecht geschieht, und zuschlagen, wenn sie einem Abweichler begegnen. Hauptsache sie sind weiterhin nicht verantwortlich für ihr Leben. Solchen Leuten wünsche ich gute Besserung. 

Der Gripen wurde abgelehnt. Und was ist mit den bestens ausgerüsteten Boko Haram? Woher haben die ihre feschen, hochqualitativen Waffen, die besser sind als die des nigerianischen Militärs? Wissen die Wählerinnen und Wähler, dass sie Menschenhandel weiterhin unterstützen mit ihrem Wahlzettel, indem sie gegen den Mindestlohn stimmen? Wissen sie, dass Arbeitslosigkeit mehr ist als Müssiggang, nämlich Erniedrigung und Abhängigkeit? Was ist das für eine Gesellschaft, die sich über Geld definiert? Eine arme Gesellschaft ist das. Es gibt andere Wege. Gehen Sie auf Youtube Filme gucken zum Thema Aussteiger. Es werden immer mehr. Sie sind zum Teil sehr glücklich. Nur die Wegelagerer legen ihnen Steine in den Weg. Wasser, Abwasser, Strom sind noch Probleme. Doch auch freie Energie gibt es schon lange. Ich glaube daran. Und ich bin überzeugt, dass sie verhindert wird, weil Darth Vader sonst die Felle davonlaufen. Er will alles. Und er wird alles verlieren. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen